Du hast Spaß am Aufschreiben Deiner Ideen und möchtest auch andere Wollverliebte daran teilhaben lassen?

Du möchtest Deine selbst erstellten Pattern verkaufen und brauchst Unterstützung?

Wir wollen mit Dir zusammenarbeiten!

Sende eine Email an vertrieb@rohrspatzundwollmeise.de für nähere Informationen.

 

 

 

 

 


"Das Strickorchester“

Wollmeise trifft virtuose Designer!

Wir von Rohrspatz & Wollmeise empfinden uns als „Konzerthalle“ und stellen das notwendige Equipment für großartige Designs.

Die hier vorgestellten Designer erfüllen unsere Wolle mit Leben durch ihre innovativen und stimmigen Designs.

Sie sind die wahren Virtuosen!

Den Namen „Strickorchester“ wählten wir, weil alle Mitglieder eines Orchesters sehr diszipliniert arbeiten, ohne Teamwork nichts Großes möglich ist und letztendlich Kunst entsteht.

Laßt Euch von unserem Orchester inspirieren, geht ungewohnte Wege, traut Euch auch etwas Einzigartiges zu schaffen.

In jedem Menschen steckt ein kleiner oder großer Künstler!

Wir stellen vor (in alphabetischer Reihenfolge):

NEU: Anja Helen Storø Hansen

Alfa (Ann Lernout)

Åsa Tricosa (Åsa Södermann)

Feinmotorik (Julia-Maria Hegenbart)

Janukke-Strickdesign (Jana Huck)

Martina Behm

Melanie Berg

Nicolor (Nicola Susen)

RiotousAssembly (Sue Grandfield)

Über den Traum (Asimina Saranti)

 

 


Neu bei uns im Strickorchester:

Anja Helen Storø Hansen

I've tried to write as short as possible and hope I've got the most relevant information about myself. Attached is also a picture of myself. I am a Norwegian girl from Vesterålen, but currently living near Kirkenes in the top of Norway near the Russian border, with my husband.

I grew up in a family where creative thinking and doing has been central. Creativity has taken place in many forms during years and my most prominent interests are photo, knitting, sewing, patchwork/qulting, weaving, drawing and architecture.

I'm relatively new as a knitting designer and has therefore mainly focused on accessories like socks, mittens, hats and cowls, but is well on the way to expanding the pattern of larger garments like sweater, cardigans, skirts, shawls and poncho.

It is mainly the nature that is my source of inspiration and I like to name my pattern with actual source of inspiration.

I design pattern for knitting in the techniques colorwork, lace and cables. I love to combine several techniques in the same design and I love to make whole series of each design so that I can easily combine my knit design in use.
I often write patterns that require a little concentration but also have thoughts about writing more simple patterns. I'm fond of decorating my pattern with drawings, but the main focus is of course writing the pattern as correctly and understandable as possible, and I try to make them tidy and clear. Since English is not my native language, I use photos for some of the techniques in the pattern to make the pattern even more understanable.

My patterns are abbreviated and I'm also working to make more pictures and video tutorial that you can find on my website and/or youtube. All my paid patterns are tested by knitters from different countries.

ravelry: https://www.ravelry.com/designers/anja-hs-hansen
Youtube: https://www.youtube.com/channel
Facebook: https://www.facebook.com/FlowerbirdKnitPatterns/
Homepage: www.anjahsh.no

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Alfa (Anne Lernout)

Anne Lernout ist Grafik-Designerin und lebt in Brüssel. Sie hat eine Leidenschaft für alles, was handgemacht ist, vor allem für Stoffe und Garne.

Farbe und Form ... seltsame Konstruktionen, unkonventionelle Formen, oft überraschend einfach, aber immer etwas Besonderes ...

Kleine Notizen, gefaltete Zettel, um eine Konstruktion zu prüfen und - natürlich - viel, viel Garn sind über ihrem Schreibtisch verstreut. Sie dreht Dinge auf den Kopf oder von innen nach außen, immer wieder fragend: Warum ist das so? Warum nicht den umgekehrten Weg versuchen? Von oben nach unten, seitwärts, oder beides? So wachsen aus kreativen Ideen neue Designs. Eine Strickjacke, die mit nur 9 Maschen an der Schulter beginnt, Streifen, die sich verwandeln oder eine vorgeklappte Schulterlinie, alle ihre Kreationen haben ein unerwartetes Element, das sie einzigartig macht.

Meist nahtlos, oft von oben nach unten, ihre Anleitungen sind sehr detailliert mit vielen Abbildungen der verwendeten Techniken, Strickschriften und Diagramme.

Blog: www.alfaknits.wordpress.com/

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Åsa Tricosa (Åsa Södermann)

Åsa Söderman ist eine schwedische Strickerin, die mit ihrem dänischen Mann in Deutschland lebt. Hier strickt, liest und bäckt sie mit Hingabe.

Åsa entwirft Dinge, die sie selber gern trägt, die in Ihrem Schrank noch fehlen und Dinge, die darauf warten erfunden zu werden. Ihr Stil ist einfach und klar, mit einem großen Augenmerk auf die Wirkung, einem witzigen Detail oder manchmal einfach nur einer etwas ungewöhnlichen Konstruktion. Sie sieht ihre Arbeit gern als kunstvolles Werk in der skandinavischen Designtradition.

Clevere Lösungen schwieriger Strickherausforderungen zeichnen sie aus, besonders begeistert sie das nahtlose Top-Down-Stricken. Erwarten Sie das Unerwartete, wenn Sie einen Åsa Tricosa Schal beginnen oder sich bei einem Ziggurat Pullover von einer Schulter zur anderen vorarbeiten.Gerne teilt sie auch ihre Erfahrungen der einzelnen Arbeitsschritte in vielen Foto Tutorials und in ihren perfekt ausgearbeiteten Strickanleitungen "step by step".

Die nahtlose Top-Down Ziggurat-Methode ist ihr Markenzeichen. Die Entstehung hat einige Jahre gedauert und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Aber das ist es, was das Stricken so aufregend macht. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken, zu erfinden oder auszuprobieren. "Cast on" und spiele!

Ihre Website: http://asatricosa.com
Ravelry: www.ravelry.com/designers/asa-tricosa

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Feinmotorik (Julia-Maria Hegenbart)

Ich heiße Julia-Maria, bin Mitte Dreißig und lebe mit meinem Mann und Sohn in Köln. Langeweile kannte ich noch nie. Schon als kleines Kind musste ich immer meine Hände beschäftigen und habe gebastelt oder meinen Puppen kleine Decken gehäkelt. Erst Ende 2013 kam das Stricken dazu und seitdem brenne ich dafür. Als Frau Feinmotorik schreibe ich auch in meinem Blog darüber und berichte über die Strickwelt. Ich liebe knallige Farben in Kombination mit dezenten und klaren Designs, die am Ende ein schickes, tragbares Projekt ergeben.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit ihr.

Blog: https://feinmotorik.blogspot.com
ravelry: https://www.ravelry.com/people/Feinmotorik
Instagram: https://www.instagram.com/feinmotorik.blogspot/
Facebook: https://www.facebook.com/feinmotorik.blogspot/

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Janukke-Strickdesign (Jana Huck)

Jana Huck strickt und lebt in Lübeck an der Ostsee. Sie experimentiert viel mit Nadeln und Wolle. Was dabei so entsteht wird in Form von Strickmustern dokumentiert. Auf diese Weise hat die gesamte Strickwelt etwas davon, ist die Philosophie dahinter. Jede Anleitung ist ein gemeinschaftliches Produkt, bei dem ein Lektor, eine Texterin und oft auch ein Model mitwirken. Alle Muster werden dann vor der Veröffentlichung von verschiedenen Stricker*Innen getestet, sodass sichergestellt ist, dass die Angaben für Anfänger wie Fortgeschrittene gut nachvollziehbar sind.

Tücher, Mützen, Oberteile sowie Decken inspiriert vom niederländischen Grafiker M. C. Escher finden sich unter anderem in Janas Portfolio.

Ihr Ansatz ist, so oft wie möglich etwas Neues zu probieren. So sind ihre Entwürfe frisch und modern und auch für fortgeschrittene Stricker*Innen interessant.
Gleichzeitig ist weniger oft mehr, Janas Designs sind nie überladen. Das Gleichgewicht aus Anspruch und Entspannung beim Stricken bleibt stets gewahrt.

ravelry: https://www.ravelry.com/groups/janukke-strickdesign
Instagram: https://www.instagram.com/janukke/
Facebook: https://www.facebook.com/janukke/

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Martina Behm

Martina Behm, Jahrgang 74 strickt, weil sie gerne etwas er-schafft. Und gern Wolle in den Händen hält! Das war schon immer so, schon in der Grundschule. Und auch während ihres VWL-Studiums und ihrer Zeit als Journalistin hat sie das Stricken nie losgelassen. 

Martina designt am liebsten mit bunten, handgefärbten Garnen: "Da kann man sich beim Stricken schön zurücklehnen, einfach kraus-rechts, und das Ergebnis sieht trotzdem toll aus – weil die Färberin schon so viel Liebe reingesteckt hat!"
Martina möchte ihre Strickanleitungen so gestalten, dass sowohl das Stricken als auch das Tragen Spaß macht – möglichst einfach, entspannend und ohne linke Maschen. So entstanden Klassiker wie der Hitchhiker, innovative Formen wie bei Nuvem, Viajante oder Match & Move, und Elegantes wie Heaven & Space oder Rosen Bridge, die ein handgefärbtes Garn wunderbar zur Geltung bringen.
Martina Behm ist Mutter zweier Kinder und wohnt in einem alten Gasthof am Rande der schönen Holsteinischen Schweiz, wo auch regelmäßig Kurse und Stricktreffen stattfinden.

Ihre Webseite: http://www.strickmich.de
Anleitungs-Shop: http://www.strickmich-shop.de

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Melanie Berg

Melanie lebt und strickt in Bonn, wo sie sich mit ihrem Mann, ihren drei kleinen Kindern und mit sehr viel Garn ein Häuschen teilt.

Mit ihren Designs bringt sie frischen Wind in die Strickszene - ihre Kreationen sind modern, lässig und vor allem tragbar.  Ob Jeans oder Kleid, Mantel oder Rock - ein Tuch wie Drachenfels, Ashburn oder Sunwalker passt immer dazu.

Melanie liebt es, mit handgefärbter Wolle zu arbeiten. Die Flut an wunderschönen Farbtönen ebenso wie die feinen Schattierungen, die jedem Muster einen Hauch Tiefe verleihen, machen ein Strickprojekt gleich viel interessanter und spannender. Gekonnt spielt sie mit den einzelnen Tönen und kombiniert starke Farben mit neutraleren, um eine ansprechende Balance zu halten.

Ihre Anleitungen sind klar gegliedert und leicht verständlich - nicht nur das fertige Strickstück, sondern auch der Weg dahin soll Spaß machen! Und alle, die ihr fertiges Projekt zeigen oder gemeinsam mit anderen in einem Mairlynd Knit-Along mitmachen möchten, sind herzlich eingeladen, in Melanies Ravelry Gruppe vorbei zu schauen: 

Ravelry: www.ravelry.com/groups/designs-by-melanie-berg

Zurück zur Designer-Übersicht


 

Nicolor (Nicola Susen)

Nicola Susen steht für klare Linien und schnörkelloses Design – und zwar als Grafikdesignerin ebenso wie bei ihrer Arbeit als Strickdesignerin. Wenn man genau hinsieht, erkennt man selbst bei ihren Strickanleitungen ihre Begeisterung für das Bauhaus (Design-Schule, nicht Baumarkt ;-).

Ihrem Faible für Logik und Mathematik folgend, begann Nicola ihre berufliche Laufbahn als Programmiererin. Ordnen, optimieren, zweckmäßig gestalten war genau das,was sie machen wollte. Nur die von ihr geliebten kräftigen Farben kamen dabei zu kurz. Mit der Arbeit als Grafik- und Strickdesignerin ist auch dieses Manko behoben. »Nicolor« ist also nicht nur ein Name, sondern auch Programm.

Nicolors Strickanleitungen stehen unter dem Vorzeichen »Maximale Freiheit«: Das heißt, dass Jacken und Pullover aus ihrem Programm mit jedem Garn und in jeder Größe gestrickt werden können, manche sogar ganz ohne Maschenprobe. Comodo, Raglano, Hexagon, Hanne sind nur einige ihrer Anleitungen, die diesem Prinzip folgen.

Ihr klares und zurückhaltendes Design begibt sich nicht in Konkurrenz zur Farbe. Im Gegenteil – beide ergänzen sich ideal. Das sehen auch die so, die diese Anleitungen stricken. Bei Ravelry wird bei Nicolors Projekten kein Garn so oft verwendet wie die Wollmeise in allen Varianten.

Ihre Website: http://nicolor.de/

Ravelry: www.ravelry.com/designers/nicola-susen

Zurück zur Designer-Übersicht


 

RioutousAssembly (Sue Grandfield)

Sue Grandfield (RiotousAssembly auf Ravelry) ist eine englische Strickerin, die in Melbourne/Australien mit ihrem tasmanischen Ehemann lebt. Als ihre Arbeit sieht sie, die Welt zu bereisen, und Stricken ist der ideale Begleiter auf langen Reisen!

Sues Liebe zum Reisen bedeutet, dass sie oft beim Stricken anzutreffen ist. Socken, Schals und Accessoires, kleine handliche Projekte, die man leicht auf Reisen mitnehmen kann. Auf ihren Stricknadeln findet man aber auch immer ein größeres Projekt.

Sues Designs kennzeichnen schöne Garne in tollen Farben und werden oft von ihrer Leidenschaft inspiriert, wundersame Details aus der Welt um sie herum zu fotografieren. Sie liebt es traditionelle Stricktechniken zu untersuchen, zu erforschen und neu zu interpretieren und ihr Stil bietet Einfachheit mit dem einem gewissen Etwas, Liebe zum Detail - mal elegant, mal aufrührerisch, aber immer Spaß beim Stricken!

Sue liebt es, zu unterrichten und ihre Liebe zum Stricken weiter zu geben. Seit 10 Jahren gibt Sie in Australien Strick-Workshops und viele ihrer Muster beinhalten Foto-Tutorials, so dass jeder willkommen ist und den Spaß teilen kann!

Ravelry: www.ravelry.com/designers/sue-grandfield

Zurück zur Designer-Übersicht


Merken

Über den Traum (Asimina Saranti)

   

Asimina Saranti ist Computer-Ingenieurin und eine griechische Schweizerin. Als ruheloser Geist hat sie im Laufe der Jahre eine Leidenschaft fürs Reisen, Fremdsprachenlernen, Stricken & Häkeln und Fotografie entwickelt. Diese Leidenschaft hat dazu geführt, dass sie 2013 den ersten Preis in einem Wettbewerb für Strickdesign erhielt, Strick- und Häkelmuster veröffentlicht, Strick- und Häkellehrer geworden ist! Es hat ihr die Möglichkeit gegeben zu lernen, zu experimentieren und zu wachsen.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit ihr.

Ihre Webseite: www.uberdentraum.com
Ravelry: https://www.ravelry.com/designers/asimina-saranti

Zurück zur Designer-Übersicht

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken